Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Leuchtturm Marienleuchte

Der Leuchtturm Marienleuchte dient als Quermarken- und Orientierungsfeuer für die Schifffahrt im Fehmarnbelt. Der rot-weiß gestreifte Stahlbetonturm wurde im Jahr 1964, als Ersatz für den unter Dänischer Herrschaft in den Jahren 1831/32 erbauten Turm errichtet. Der Turm befindet sich etwa 1.3 Kilometer südöstlich vom Fährbahnhof Puttgarden im Nordosten der Insel Fehmarn.

 

Quelle: aus Wikipedia